AKTUELL und WICHTIG:

Jetzt benötigen wir selbst Hilfe! Bitte spendet! Jeder Cent zählt für uns.

Weitere Infos hier!

Überlebens-Wichtig für uns ist Unterstützung in jeglicher Form.

Sprechen Sie uns an.

 

Ursachen für Essstörungen


Essstörungen entstehen aus dem Zusammenspiel mehrerer Ursachen. Dazu gehören u. a. familiäre und entwicklungspsychologische Faktoren, die auf gesellschaftspolitischen und sozialen Faktoren basieren können. Bedingungsfaktoren können beispielsweise sein:

• Das Streben nach einem unerfüllbaren und damit mörderischen Schönheitsideal.

• Ständige Diätversuche mit dem Ziel abzunehmen. Diese bringen den Stoffwechselhaushalt und den Grundumsatz des Körpers durcheinander, so dass ein Jojo Effekt einsetzt.

• Die gesellschaftlich widersprüchlichen Rollenerwartungen an Frauen, die nicht erfüllbar sind.

• Traumatisierende Erfahrungen von sexueller Gewalt und Misshandlung als Bewältigungsstrategie.

• Entwicklung von unangemessenen Lösungsversuche für tiefer liegende seelische Probleme. (Symptomwahl als zunächst sinnvolle Lösung).